MoviCur Bindegewebskur

Bindegewebskur für Dynamik und Bewegungsfreude

Art. Nr. 4216062 / 4216042
Kessel 10 kg / Sack 25 kg*

*Lieferfrist ca. 3 Wochen

UVP CHF 153.75 / CHF 320.60
MoviCur Bindegewebskur
3,3/5 Sterne (114 Stimmen)
MoviCur Bindegewebskur 3.3 5 114
  • Beschreibung
  • Fütterungs-empfehlung
  • Inhalts-stoffe

In den letzten Jahren zeichnet sich immer deutlicher ab, dass mangelhafte Ernährung bei der Entstehung von Gelenk- und Sehnenproblemen sowie allgemeinen Bewegungsstörungen eine große Rolle spielen. Eine effektive Spurenelement- und Mineralstoffversorgung, hochwertige Fettsäuren und antioxidativ wirkende Vitamine sowie viele stoffwechselaktive Kräuter können nachweislich zur Verbesserung der freien Beweglichkeit beitragen. Die seit vielen Jahren bewährte Movicur bietet mit ihrem Nährstoffangebot eine hochwertige Zusatznahrung für Sportpferde, Jungpferde und ältere Pferde. 

  • Zur Unterstützung von Sehnen, Bändern und Gelenken
  • Enthält neuseeländische Grünlippmuschel, Kollagenbausteine und Kieselsäure
  • Reich an spezifischen Wirkkräutern, Omega-3-Fettsäuren und Antioxidantien
  • Biotechnisch veredelte Braunhirse als organische Siliziumverbindung

FORSCHUNGSOBJEKT GRÜNLIPPMUSCHEL
Dem Meereswissenschaftler John Croft zufolge beruht ihre besondere Nährstoffwirkung auf ineinandergreifenden biologischen Funktionen. Im Muschelextrakt wurde ein besonderer Kohlenhydratkomplex vorgefunden, der entzündungsaktivierende weiße Blutkörperchen im Zaum hält, ohne die Widerstandskraft des Körpers zu unterdrücken. Weiter wurden spezielle langkettige Fettsäuren und charakteristische Enzyme nachgewiesen. Sie begünstigen die Bildung von Prostaglandinen, die auf schonende Weise Entzündungen entgegenwirken.

DAS GEHEIMNIS DER GRÜNLIPPMUSCHEL
John Croft spricht noch von einem dritten Wirkmechanismus. Es sind die Mucopolysaccharide, die auch als Glycosaminoglycane bekannt sind. Protein-Zucker-Verbindungen dieses Typs werden auch von den Knorpelzellen des Körpers selbst gebildet. Sie dienen dem Aufbau des Knorpelgewebes, dem sie druck- und stoßdämpfende Eigenschaften verleihen. Außerdem sind Glycosaminoglycane für die Schmierfunktion der Gelenkflüssigkeit verantwortlich. Langjährige Versorgungsdefizite durch einseitige Fütterung können die Eigensynthese der Glycosaminoglycane hemmen.

EFFIZIENTER NÄHRSTOFFAUSGLEICH
Ein wesentlicher Nahrungsbaustein der Movicur ist der Extrakt der Neuseeländischen Grünlippmuschel in ganz besonderer Qualität (Biolane®). Zusammen mit Kräutern, fermentierter Braunhirse und Schachtelhalm als Siliziumquellen, kollagenbildenden Proteinen, Seealgenextrakten mit Gewebeschutzwirkung und einer speziellen Spurenelementversorgung entsteht die bewährte, nutritive Kombinationswirkung von Movicur. Damit werden dem Körper gute Voraussetzungen geboten, nachhaltig das Bindegewebe, Sehnen, Bänder und Gelenke zu regenerieren und auf natürlichem Weg aufzubauen. Da der Gelenkknorpel keine durchblutete Struktur ist, sind seine Fähigkeiten zur Selbstregeneration eingeschränkt. Mit einer gesunden, ausgewogenen Ernährung kann dem Elastizitätsverlust und dem fortschreitenden Abbau des Gelenkknorpels entgegengewirkt werden. Die Verringerung der Nährstoffe in der Gelenkflüssigkeit, die zur Verschlechterung ihrer Schmiereigenschaften führen, können gebremst oder weitgehend verhindert werden. Zusätzlich enthält Movicur mit Vitamin E, Omega-3-Fettsäuren aus Muschelextrakt und Leinsamen sowie Komplexzuckern aus Algen natürliche Wirkstoffe für den Gewebeschutz.


Movicur-Studie >>> 

Ca. 40 g je 100 kg Körpergewicht und Tag mit dem Krippenfutter vermischt anbieten. Für die unterstützende Fütterung genügen ca. 20 g je 100 kg Körpergewicht täglich. Hinweis: Nicht zur bedarfsdeckenden Mineralisierung geeignet.

1 Messbecher entspricht ca. 115 g

Fütterungshinweis
Dieses Ergänzungsfuttermittel darf wegen der gegenüber Alleinfuttermitteln höheren Gehalte an Vitaminen und Spurenelementen nur an Pferde bis zu 8,3 % der Tagesration (inkl. Heu) verfüttert werden. Bitte halten Sie sich an die Fütterungsempfehlung.
Dieses Ergänzungsfutter enthält Muschelmehl und darf nicht an Wiederkäuer verfüttert werden.

Zusammensetzung:
Maiskeime, Gerstenflocken, Malz, Kräuter (Birkenblätter, Ackerschachtelhalm, Kamille, Löwenzahn, Goldrute) 9 %, Ölsaatenmischung fein gecrackt (Leinsamen, Sonnenblumenkerne, Fenchelsamen) 5 %, Hirse (laktofermentiert), Maiskeime, Ölmischung kaltgepresst (Lein-, Sonnenblumenöl) 3,5 %, Calciumcarbonat (maritim und mineralisch), Obstfasern (Apfel/Traube), Knoblauch, Bierhefe, Isomaltulose, Neuseeländische Grünlippmuschel (GLME) 3 %, Karotten, Spirulina-Algen, Seealgenmehl, Rübenfasern, Salz, Magnesiumphosphat, Magnesiumfumarat/-acetat/-sulfat/-phosphat, Reiskleie, Essig, Weizenkleie, Sojaflocken hydrothermisch aufgeschlossen*, Erbsenflockenmehl, zertifizierte Pflanzenfutterkohle

*Soja aus regionalem Vertragsanbau (GMO-frei) exklusiv für St. Hippolyt

Inhaltsstoffe  
Rohprotein 15,0 %
Rohfett 10,3 %
Rohfaser 7,5 %
Rohasche 13,0 %
Calcium 1,8 %
Phosphor 0,6 %
Magnesium 0,4 %
Natrium 0,6 %
Lysin 1,0 %
Methionin 2,0 %
   
Zusatzstoffe pro kg:  
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe:  
Vitamin A 3a672a 76 000 IE
Vitamin D3 3a671 8 500 IE
Vitamin E 3a700 5 500 mg
Vitamin C 3a300 2 400 mg
Vitamin B1 3a821 80 mg
Vitamin B2 3a825i 120 mg
Vitamin B6 3a831 55 mg
Vitamin B12 / Cyanocobalamin 190 mcg
Biotin 3a880 1 600 mcg
Calcium-D-Pantothenat 3a841 100 mg
Cholinchlorid 3a890 2 000 mg
Niacin 3a314 200 mg
Folsäure 3a316 20 mg
Eisen als Eisen(II)-sulfat-Monohydrat 3b103 und 800 mg
Eisen(II) Glycinchelat-Hydrat 3b108  
Zink als Zinksulfat, Monohydrat 3b605 und 1 000 mg
Glycin-Zinkchelat-Hydrat (fest) 3b607  
Mangan als Mangan(II)-sulfat, Monohydrat 3b503 und 800 mg
Glycin-Manganchelat-Hydrat 3b506  
Kupfer als Kupfer(II)-sulfat-Pentahydrat 3b405 und 300 mg
Kupfer(II)-Glycinchelat-Hydrat (fest) 3b413  
Cobalt als Cobalt(II)carbonat 3b302 5 mg
Selen als Selenhefe aus Saccharomyces cerevisiae CNCM I-3060, inaktiviert 3b810 2,8 mg
Jod als Calciumjodat, wasserfrei 3b202 10 mg

Stand 05/2022