Luzernecobs

"Altbewährtes Pferdefutter"

Die Luzerne, auch bekannt unter dem Namen Alfalfa, ist die älteste Futterpflanze überhaupt. Aufgrund Ihrer wertvollen Futtereigenschaften, wie hochwertigem Eiweiß, ß-Carotin, Vitaminen und Mineralstoffen ist Luzerne in der Pferdefütterung von großer Bedeutung.

Sack 20 kg

CHF 24.00
Luzernecobs
3/5 Sterne (70 Stimmen)
Luzernecobs 3 5 70
  • Beschreibung
  • Fütterungs-empfehlung
  • Inhalts-stoffe

Die Luzerne, auch bekannt unter dem Namen Alfalfa, ist die älteste Futterpflanze überhaupt. Die Perser verfütterten sie bereits 500 v. Chr. an ihre Pferde. Heute ist Luzerne oft als Strukturbeilage in zahlreichen Müslimischungen vertreten. Aufgrund ihrer wertvollen Futtereigenschaften, wie hochwertigem Eiweiß, ß-Carotin, Vitaminen und Mineralstoffen, ist Luzerne aber auch in reiner Form in der Pferdefütterung von großer Bedeutung.

Vor allem für Zucht-, Sport- und Jungpferde stellt Luzerne ein ideales Kraftfutter dar. Ein bedeutender Vorteil der Luzerne besteht darin, dass sie Verdauungstrakt und Stoffwechsel des Pferdes nicht belastet, wie es bei der Getreidefütterung der Fall ist. Dennoch stellt sie ausreichend Energie zur Verfügung.

Weiter ermöglicht der hohe Calciumgehalt der Luzerne, phosphorhaltige Rationen auszugleichen, die bei einer reichhaltigen Getreidefütterung entstehen, und somit das Ca:P-Verhältnis wieder ins Gleichgewicht zu bringen.
Das in der Luzerne enthaltene Calcium ist ein wichtiger Baustein für ein gesundes Knochenwachstum bei Jungpferden und beugt Knochenschäden bei Sport- und Leistungspferden vor.

Durch die schonende Trocknung und Verarbeitung der gesamten Pflanze bleiben Nährstoffe und Vitamine erhalten.

  • natürliches Futter für Pferde mit hohem Energiebedarf
  • reich an hochwertigem Eiweiß (Aminosäuren)
  • optimiert das Ca:P-Verhältnis bei hohem Getreideanteil in der Ration
  • frei von Melasse, Staub und Bindemitteln
  • Cobs 9 mm Durchmesser
  • ADMR konform


Einsatzbereich:

  • Ergänzung des Grundfutters
  • Kraftfutter- bzw. Getreideersatz
  • Aufwertung von Heu, Silage und Weide
  • Eiweiß- und Energielieferant für Zucht- und Sportpferde sowie für Pferde im Wachstum
  • Lieferant essentieller Aminosäuren



  • zur Aufwertung des Grundfutters: 0,3 bis 0,5 kg je 100 kg Soll-Körpergewicht
  • als Getreideersatz: ca. 1,2 kg Luzernecobs ersetzen 1 kg Getreide
  • Fütterung von Sport- und Zuchtpferden: 0,5 bis 0,8 kg je 100 kg Soll-Körpergewicht als Eiweiss- und Energielieferant

 

Einzelfuttermittel für Pferde

Zusammensetzung:
ganze Luzernepflanze

Analytische Bestandteile:

Rohprotein 15,9 % Methionin 0,23 %
verd. Rohprotein 13,1 % Cystin 0,17 %
praec. verd. Rohprotein 10,2% Threonin 0,70 %
Rohöle und -fette 3,4 % Zink 27,30 mg/kg
Rohfaser 25,0 % Mangan 79,60 mg/kg
Rohasche 10,6 % Kupfer 8,38 mg/kg
Calcium 1,63 % Selen <0,1 mg/kg
Phosphor 0,32 % Vitamin E 69,80 mg/kg
Magnesium 0,23 % ß-Carotin 90,00 mg/kg
Chlorid 0,39 % Stärke 2,5 %
Natrium 0,04 % Zucker 4,4 %
Kalium 2,30 % Fruktan 3,9 %
Schwefel 0,21 % verd. Energie nach GfE 2003 8,4 DE MJ/kg
Lysin 0,80 % umsetzb. Energie nach GfE 2014 6,6 ME MJ/ kg

Die analysierten Werte sind nativen Ursprungs
Stand 11/2016